rooshers.

Der Lifestyle Blog im Relaunch

Pünktlich zum neuen Jahr 2018 gab es einen Relaunch für den Lifestyle Blog rooshers. Sowohl Sportwagen- und Motorradfreunde als auch Exptremsportverrückte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Aber auch diejenigen, die noch Wert auf das gute alte Handwerk legen und in der heutigen Welt noch ein Auge für Ästhetik haben, sind hier gut aufgehoben.

Hier findet ihr Artikel zu Themen, die einem Nostalgiker das Herz höher schlagen lassen. Hier werden folgende Themen mit viel Herzblut aufgebohrt:

Das Team des Lifestyle Blogs

Der Blog wird von drei engagierten Jungs geführt, die in ihrer jeweils eigenen Disziplin so einiges auf dem Kasten haben.

Daniel Schaefer

Daniel Schaefer wuchs auf den Rennstrecken Europas auf: Somit musste er einfach ein eingefleischter Automobil – nerd werden. Als Teenager verschrieb er sich voll und ganz seinem Mountainbike und war schon immer der Freund von einfachen, aber stilfesten Dingen. Seit 2012 fotografiert er unter dem Namen schaeferpictures und genießt es, nach eigenem Interesse und aus innerer Motivation zu fotografieren. Heute arbeitet Daniel als Restaurator im Familienbetrieb und ist somit fest verankert in der deutschen luftgekühlten Automobilszene. Süchtig nach allem was schnell ist, interessanten Menschen und Geschichten, hat er immer offene Augen und Gedanken und bereichert durch diese Begierde die Arbeit von rooshers.

Daniel Polle

Daniel Polle ist Foto- und Videograf und hat ein zügelloses Interesse an allem, was schnell und auf vier Rollen unterwegs ist. Lange Zeit war er auf dem Skateboard zu Hause und hat nun in seinem 67er Käfer eine neue Heimat gefunden.  Privat meidet er das Stadtleben, fühlt sich wohl hinter seiner Gitarre und ist ein Freund ehrlicher Taten und Musik. Als gelernter Grafiker und absoluter Augenmensch ist er als gewissenhafter Regisseur hinter der Kamera für die Filme von rooshers. verantwortlich.

Tom Gädtke

Tom Gädtke Chef der Onassis Porsches Agency.  Der studierte Lehrer mit dem Drang für alles mit dem richtigen Beigeschmack hat seine Liebe für den Surf- und Skateboard-Spirit nie ganz verloren. Er ist vielfältig interessiert an allem, was mit voller Hingabe und am besten in ehrlicher Handarbeit erschaffen wurde.  Aus der Not, aufgrund von Geldmangel gezwungen zu sein, alles selbst zu machen, hat er schnell eine Tugend gemacht. „Wenn du’s denken kannst, kannst du es auch bauen“ ist sein persönliches Motto. Sein visuelles Gespür hilft dem Lifestyle Blog. Immer wieder, unentdeckte Schätze zu finden.

Wer enger mit den Jungs aus der Region Erkrath zusammenarbeiten möchte, sollte nicht zögern sie direkt zu kontaktieren.

Die Seite wurde von KI Ware mit WordPress programmiert. Als CSS Framework kam Bootstrap zum Einsatz.